Pauschalreise

4 Tage Reise von Freitag 25.01 – Montag 28.01. 2019

Die „Streif“ gilt weltweit als spektakulärste und gefährlichste Abfahrt und garantiert jedes Jahr aufs Neue Ski-Rennsport auf höchstem Niveau.
Zusätzlich bieten wir Ihnen ein attraktives Rahmenprogramm, das Ihnen Action, Genuss und Entspannung verspricht.
Erleben Sie das Rennen in Kitzbühel „live“

25.01 – 28.01. 2019

4 Tage Reise Kitzbühel

    Leistungen:

  • 3 Übernachtungen im 4**** Hotel Elisabeth in den Kitzbüheler Alpen vom 25. – 28.01.2019 incl. Frühstücksbuffet
  • Eintrittskarte Tagesticket: ( Sitzplatz VIP Tribüne  bzw. Stehplatz VIP Zone ) zur Abfahrt am Samstag, den 26.01.2019
  • Reiseleitung vor Ort
  • Insolvenzversicherung, Alle Steuern & Gebühren

Preis pro Person im Doppelzimmer a € 1.775,- mit Tagesticket Sitzplatz VIP Tribüne inkl. Snacks und Getränke
Preis pro Person im Doppelzimmer a € 1.375,- mit Tagesticket Stehplatz VIP Zone inkl. Snacks und Getränke

Gerne organisieren wir für Sie:
Shuttle Service an allen Tagen,Weißwurstparty Stanglwirt „Paket Klassik“ am Freitag, den 25.01.2019
Reservierung im Club Take Five in Kitzbühel am Samstagabend und vieles mehr

4 Tage Reise Kitzbühel vom 25.- 28.01. 2019

4 Tage Reise Kitzbühel vom 25. – 28.01. 2019 incl. o.g. Leistungen3 Übernachtungen incl. Sitzplatz VIP Tribüne im DZNicht vorrätig 1.775,00 Weiterlesen
4 Tage Reise Kitzbühel vom 25. – 28.01. 2019 incl. o.g. Leistungen3 Übernachtungen incl. Stehplatz VIP Zone im DZNicht vorrätig 1.375,00 Weiterlesen

Streckenplan

Hotel Elisabeth in den Kitzbüheler Alpen

Nur 6 Kilometer von Kitzbühel entfernt und eingerahmt vom Panorama der Kitzbüheler Alpen liegt das 4 Sterne Superior Hotel Elisabeth in Kirchberg in Tirol. Die ruhige Lage macht das Hotel zum optimalen Ausgangspunkt für Aktivitäten: Skifahren, Snowboarden, Langlaufen und Schneeschuhwandern im Winter oder Wandern und Biken im Sommer. Tiefgehende Entspannung tanken Sie nach Ihrem aktiven Tag im 2000 m² großen Elisabeth Spa.

Weißwurscht is – Stanglwirt!

20.30 Uhr | Stanglwirt mit dem Ausruf „Weißwurscht is“ und dem Läuten der 400 Jahre alten Stanglwirt-Glocke eröffnen die Stanglwirts-Leut‘ Hauser gemeinsam mit Niki Lauda, Alfons Schuhbeck und Weißwurstparty- Erfinder Toni Holnburger die Weißwurstparty am Vorabend der Hahnenkamm-Rennen.
Der Kitzbühel Party-Klassiker mit viel Prominenz gilt als die urigste Hüttengaudi im Rahmen der Streif: Champagner, Weißwürste, Brezen und Weißbier sorgen für die kulinarischen Freuden. Dazu gibt es Wolfgang Ambros Hits wie „Schifoan“ auf die Ohren…!

Tribünen

Von der Tribüne hat man eine tolle Übersicht über das Zielstadion und kann sowohl die Läufer die letzten 35 Sekunden ab der Hausbergkante „live“ verfolgen und die Videowand gut einsehen. Die Läufer schwingen vor den Tribünen ab, das Geschehen in den Team und Pressezonen kann aus direkter Nähe verfolgt werden. Es handelt sich um nicht nummerierte Sitzplatzkarten auf isolierten Bänken inkl. Snacks und Getränke serviert von Hostessen.