Oktoberfest München

21. September – 06. Oktober 2019

Liebe Freunde des Münchner Oktoberfestes,

bald ist es wieder soweit, dann heißt es in München “ O´zapft is !“ Mit diesen Worten eröffnet der Münchner Oberbürgermeister traditionsgemäß im Schottenhammel – Zelt das größte Volksfest der Welt, welches sich zum 186. Mal jährt.
Genießen sie die einzigartige Atmosphäre, das frohe Miteinander und die ausgelassene Stimmung.
Erleben Sie schöne Stunden mit Menschen aus aller Welt!

Dank unserer Erfahrung und Vernetzung ermöglichen wir vielen Privatkunden, Agenturen und Firmen das Erlebnis Wies’n. Neben der klassischen Tischreservierung bieten wir passenden Hotelunterkünfte im Reisezeitraum an und organisieren darüber hinaus auch Transfers. Auf Wunsch runden wir Ihr ganz persönliches Wies’n-Erlebnis durch ein attraktives Rahmenprogramm ab.
Gern unterstützen wir Sie bei der Planung eines Events für Ihre Kunden auf dem Oktoberfest.

Nutzen Sie die Möglichkeit für sich und Ihr Unternehmen, beeindrucken Sie Ihre Kunden und Geschäftspartner bei diesem einmaligen Top Event live dabei zu sein.

Oktoberfest 2018

Reservierungen

Abend & Nachmittags Reservierungen sind in folgenden Zelten möglich:

Marstall Zelt, Käfer Wiens – Schänke, Kufflers Weinzelt, Schottenhammel Festhalle sowie diverse andere Zelte.

Senden Sie uns bereits heute Ihre Vorreservierung für das Oktoberfest 2019 mit Angabe Ihres Wunschzeltes und bevorzugtem Datums. Sobald unser Reservierungsstart ist, setzen wir uns mit Ihnen in Verbindung.
Es werden bevorzugt ganze Tische für normalerweise acht oder zehn Personen vergeben.
Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Marstall Zelt (ehemals Hippodrom Zelt )

Im Jahr 2014 übernahmen Siegfried und Sabine Able, die zuvor Ables Kalbskuchl betrieben, das ehemalige Festzelt Hippodrom von Sepp Krätz und eröffneten mit dem Marstall Festzelt eine Neuheit auf dem Oktoberfest. Benannt ist es nach der von Leo von Klenze erbauten Hofreitschule und erinnert an das Pferderennen auf dem ersten Münchner Oktoberfest zur Hochzeit Ludwig von Bayerns mit Prinzessin Therese von Sachsen-Hildburghausen. Mit dem Brotzeitbrettl, Landente und Jungschweinebraten stehen exquisite bayerische Spezialitäten auf der Speisekarte, dazu gibt’s Helles Spaten- oder Franziskaner Weißbier in die Krüge sowie Musik von der „Münchner Zwietracht“ und den „Oberbayern“. Täglich ab zwölf wird bayerische Volksmusik aufgespielt und ab 18:30 befeuert rockige Livemusik die Wiesngaudi an.

Plätze:
Sitzplätze innen: 3.200
Sitzplätze außen: 1.000

Brauerei: Spatenbräu mit Spaten Hell, Franziskaner Weißbier

Bräurosl

Genießen Sie bayrische Gemütlichkeit unter dem Stern der Gastlichkeit. Seit 1936 ist die Pschorr Bräurosl in den guten Händen der Familie Heide.

Familientradition hat hier oberste Priorität, sowie die Verbundenheit mit den treuen, vor allem Münchner Stammgästen, die hier seit Jahren die besondere Wiesnstimmung suchen und finden.

Winzerer Fähndl

Das Winzerer Fähnd`l darf sich zu Recht das Vielseitigste unter den Wiesn-Festzelten nennen.
Doch das ist nicht das einzig Besondere an der Paulaner-Festhalle auf der Wiesn. Es ist das freundliche Ambiente, in dem Gastlichkeit, exzellente Küche und bester Service gepflegt werden. Das Publikum, darunter viele Stammgäste, Prominente wie die Spieler des FC-Bayern oder auch ihre Anhänger, wissen das zu schätzen.

Hacker-Festzelt

Der „Himmel der Bayern“ – das Hacker-Festzelt – wurde 2004 von Oskar-Preisträger Rolf Zehetbauer verschönert. Der Kunstmaler Rudolf Reinstadler schuf auf 1200 qm eine Innenkulisse, die geprägt ist von Münchner Wahrzeichen und bayerischer Bierseeligkeit..

Das Hacker-Festzelt bietet Platz für rund 6.900 Personen. Im Garten befinden sich weitere 2.400 Sitzplätze.

Hofbräu-Festzelt

Das Hofbräu-Festzelt ist das zweitgrößte seiner Art auf der Wies’n. Es ist zudem das einzige Zelt mit einem eigenen Stehbereich direkt vor dem Musikpodium.

Zur Dekoration unter dem Dachhimmel werden jedes Jahr 12 Zentner Hopfenreben aus der Holledau angebracht.

Löwenbräu-Festzelt

Auf der Suche nach außerordentlicher Gastfreundschaft und Riesenstimmung werden Sie hier garantiert fündig, denn der Festwirt Ludwig Hagn ist der mit der längsten Diesnstzeit und somit weiß er genau, was nötig ist, um richtig abfeiern zu können!

Eine weitere Besonderheit: Dieses Bierzelt ist der Treffpunkt von, wie soll es anders sein, den Fans und Spielern des TSV 1860 München (auch „die Löwen“ genannt).

Armbrustschützen-Festhalle

Eines der Highlights auf der Wiesn: Das Oktoberfest-Armbrust-Landesschießen. Schon seit 1895 lassen es die Schützen richtig krachen.
Auch Geselligkeit und Gaudi sind in diesem Zelt garantiert, und das liegt auch am süffigen Paulaner Bier. Die Unterbrunner Blasmusik trägt ebenfalls ihren Teil bei: Die Kapelle heizt den Besuchern richtig ein.

Informationen

Die Reservierung Oktoberfest

Wie in jedem Jahr eröffnet der Münchner Oberbürgermeister, Ende September, das beliebte Oktoberfest, das weltweit größte Volksfest. Die traditionellen Worte sind hierbei wohl jedem bekannt: „O´zapft is !“. Geboten wird eine einzigartige Atmosphäre, wie sie sonst bei keinem Volksfest zu finden ist. Durch die ganz besonders ausgelassene Stimmung und das Miteinander, das dort entsteht, möchte niemand auf einen Besuch des Oktoberfestes verzichten. Madln in Trachtenkleidern und Burschen in Lederhosen, dies ist die traditionelle Kleidung auf dem Oktoberfest. Nicht nur als gemeinsames Erlebnis mit der Familie und Freunden ist dies absolut erlebenswert, sondern auch als Highlight, wenn man Geschäftskunden beeindrucken möchte. Ungefähr sechs Millionen Menschen besuchen Jahr für Jahr das Oktoberfest. Aufgrund der vielen Menschen steht nicht jedem ein Platz in den begehrten Festzelten zur Verfügung. Daher sollte frühzeitig daran gedacht werden eine Reservierung Oktoberfest durchzuführen.

Ein Platz mit einer Reservierung Oktoberfest

Da die Plätze in den Festzelten jedes Jahr absolut heiß begehrt sind, sollte an eine frühzeitige Reservierung gedacht werden. Dies sollte schon lange vor Beginn des Oktoberfestes erledigt sein. Bei ttours.de hat jeder die Möglichkeit, einen dieser heiß begehrten Plätze zu ergattern, durch eine Reservierung Oktoberfest. Nachdem man das große Angebot der unterschiedlichsten Fahrgeschäfte genutzt hat, kann der wohlverdiente Platz im Festzelt eingenommen werden. Ausgiebiges feiern, schunkeln, essen und trinken dürfen hierbei keinesfalls fehlen.

Das Volksfest für jedermann

Natürlich gibt es in den Festzelten auch Plätze, die reservierungsfrei zur Verfügung stehen. Allerdings sind diese auch recht schnell besetzt. Möchte man also sichergehen, dass auf jeden Fall einer der begehrten Plätze zur Verfügung steht, so sollte dieser in jedem Falle reserviert werden. Dadurch hat man die Möglichkeit, hautnah bei diesem jährlichen Vergnügen dabei zu sein, nette Menschen kennenzulernen und die Atmosphäre zu genießen. Bei ttours.de stehen Tischreservierung zwischen 17 bzw. 19 Uhr bis 23 Uhr zur Verfügung. Gewählt werden kann hierbei an welchem Tag und in welchem Festzelt die Reservierung stattfinden soll. Zur Wahl stehen Festzelte wie: Bräurosl, das Hacker-Festzelt, das Hofbräu-Festzelt, das Löwenbräu-Festzelt und einige weitere. Bei dieser großen Auswahl ist sicherlich für jeden Wies’n-Freund das geeignete Ambiente zu finden. Bei einer unverbindlichen Anfrage wird ein individuelles Angebot erstellt, das jedem die Möglichkeit bietet, an diesem wunderbaren Spektakel teilzunehmen. Eine Reservierung Oktoberfest bringt somit den benötigten Tisch, der für ein gemütliches und gleichzeitig ausgelassenes Beisammensein von großem Vorteil ist.